Über Uns

Angesichts der Vielzahl neuer Gesetzesentscheidungen und angesichts der Windeseile mit der neue Gesetze verabschiedet werden, haben wir uns spezialisiert.

Frau Rechtsanwältin Ursula Wagemann ist Fachanwältin für Familienrecht. Daneben ist sie auch auf den Gebieten des Erbrechts, Arbeitsrechts und Strafrechts tätig. Darüberhinaus ist Frau Rechtsanwältin Wagemann auch als ausgebildete Mediatorin in Familien- und Erbrecht tätig.

Frau Kollegin Saskia Kirchhoff ist Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht und Versicherungsrecht und bearbeitet das Verkehrsrecht sowie Medizinrecht einschließlich des Arzthaftungsrechts.

Desweiteren bearbeiten wir für Sie im Privat- und im Firmenkundenbereich, den Forderungseinzug im Wege des gerichtlichen Mahn- und Zwangsvollstreckungsverfahrens.

Auch unsere Sekretärinnen nehmen regelmäßig an entsprechenden Fortbildungen teil.

In der Rubrik Anwälte haben wir uns für Sie noch einmal vorgestellt und Ihnen erläutert, auf welchen Gebieten wir im Einzelnen tätig sind.
Rechtsstreitigkeiten, die in der Rechtsprechung kontrovers beurteilt werden, die bislang höchstrichterlich noch nicht entschieden wurden, besprechen wir im Anwaltsteam.

Jeder Fall ist für die Mandanten von enormer Wichtigkeit und bedarf einer sorgfältigen und eingehenden Prüfung und zwar streitwertunabhängig.

Sollte das Gebiet den Aufgabenkreis der Anwaltssozietät sprengen, so empfehlen wir einen Spezialisten, so ortsnah wie möglich. Gegebenenfalls verweisen wir Rechtssuchende an die Rechtsanwaltskammer, die einen Spezialisten benennen kann.

In unserer Kanzlei beginnt das Mandat mit einer Erstberatung.

Der Mandant wird über die Rechtslage aufgeklärt und entscheidet, ob eine außergerichtliche Durchsetzung seines Anspruchs oder außergerichtliche Abwehr des gegen ihn geltend gemachten Anspruchs in Frage kommt.

Jeder Mandant wird über das Kostenrisiko eingehend aufgeklärt.

Sollte eine Rechtsschutzversicherung eintrittspflichtig sein, so übernehmen wir die Anmeldung bei der Rechtsschutzversicherung.

In unserer Kanzlei wird jeder Schritt sukzessive mit den Mandanten vorher abgesprochen. Sollte eine Rechtsschutzversicherung eintrittspflichtig sein, erfolgt die Klärung mit dem Rechtsschutzversicherer bevor weitere rechtliche Schritte eingeleitet werden.

Zur effektiven Interessensdurchsetzung gehört auch die optimale Information des Mandanten. Ständige telefonische Erreichbarkeit kann es angesichts der Vielzahl der anwaltlichen Aufgaben nicht geben. Wir versichern zeitnahen Rückruf und ständige Information des Mandanten durch Weiterleitung von Abschriften aller in der Kanzlei ein- und ausgehenden Schriftsätze.

Sollten die Voraussetzungen für die Gewährung von Beratungshilfe (auf außergerichtlichem Gebiet) und/oder Prozeßkostenhilfe (für ein gerichtliches Verfahren) erfüllt sein, so klären wir die Mandanten hierüber auf.

In speziellen Fällen arbeiten wir mit individuellen Honorarvereinbarungen, die dem Arbeitsaufwand des Falles und der wirtschaftlichen Situation der Mandanten Rechnung tragen.

Für uns ist wichtig, dass Sie sich bei uns "in sicheren Händen wissen" und wohl fühlen. Wir versichern Ihnen eine zeitnahe Bearbeitung der Mandate auf gut deutsch "Ihr Fall bleibt bei uns nicht liegen". Sollten Sie weitere Informationen wünschen, so besuchen Sie unsere Internetseiten in den Rubriken Anwälte oder Aktuelles oder rufen Sie uns einfach an.

 

zurück zur Startseite